Blick ins Buch „Orientalismus“ Edward W. Said, erschienen 1978

Said, Edward W.: Orientalismus, Frankfurt am Main, Fischer Verlag, 2014 Wissenschaft? „Erforschen, verstehen, erkennen, einschätzen sind, auch wenn sie schmeichlerisch als »Harmonie« verkleidet werden, Mittel der Eroberung.“ (355) „Jedenfalls scheint es eine menschliche Schwäche zu sein, die schematische Autorität von Texten höher zu bewerten als die Verstörungen aus den direkten Weiterlesen…

Alpine Gleichzeitigkeit

Ein Text zum Fleimstal und Walter Niedermayrs Fotografien: „Walter Niedermayrs Fotografien sind in diesem Sinne Dokumente einer Enzyklopädie für den Widerstand des Besonderen. Sie zwingen, anderes zu erinnern, geben verwirrende Rahmen, lassen Zukunft neu wahrnehmen.“ http://www.hatjecantz.de/walter-niedermayr-7209-1.html

Teil 3 – Dipesh Chakrabarty

  Literaturverzeichnis Chakrabarty, Dipesh. 2010. Europa als Provinz. Perspektiven postkolonialer Geschichtsschreibung. Frankfurt: Campus. Es folgt die Darstellung des nächsten Kapitels aus Dipesh Chakrabarty „Europa als Provinz“. Heute stellt sich mir wie selten die Frage wozu es nötig ist, weiterzuschreiben, weiterzudenken. Die Antwort ist dann doch geblieben, weil Dipesh Chakrabarty im Weiterlesen…

Unmögliche Inhalte – Notwenige Spontanität

Soeben erschienen in: FREI, BDA 2. 2016 (Bund Deutscher Architekten) Zusatz: Die Einstellung der Autorin ist restlos von Gewaltfreiheit bestimmt. Fraglich soll in diesem Text werden wie beweglich zum Beispiel Gebäude sein müssen, um das friedliche Zusammenleben sicherzustellen. Dieser Text möchte das Lebendige ehren und »die« Stadt als eine denken, Weiterlesen…

kurz und warm: Ballspielen in Wohnstraßen

Es scheint Frühling zu werden, sie spielen Fußball, die Kinder in meiner Straße. Das verändert alles, wenn sie Fußball spielen die Kinder, dann ist er da der Frühling, wenn sie draussen sind, müssen wir Erwachsenen wieder einsehen, dass wir schwachsinnig sind. In unserer Besessenheit, mehr zu tun, in unserer Besessenheit Weiterlesen…

Serie: Subaltern Studies – Buch 1 “Europa als Provinz” – Eine kleine Geschichte der Subaltern Studies

„Ich werde gegen alle anderslautende Kritik darlegen, weshalb die Subaltern Studies keine bloße, auf Indien übertragene Nachahmung der englischen historiographischen Tradition einer »Geschichte von unten« sein können.“[1] Mit dem Ende der imperialen Herrschaft in Indien – August 1947 – setzt Chakrabarty die Entstehung einer modernen indischen Geschichte als Disziplin an. Weiterlesen…